QiGong meets Spiraldynamik

Kurs-Termin: voraussichtlich 2022

Anatomie meets QiGong - Ausbildungsblock der QiGong Lehrerausbildung.
Weiterbildung für alle Körpertherapeuten, QiGong, Tai Chi Lehrer und -Übende, sowie interessierte Laien.

Referent und Autor diesen Beitrags ist Nikolaus Färber

Physiotherapeut in eigener Praxis, Fachkraft für Spiraldynamik® und Tai Chi/QiGong Lehrer

Wer Tai Chi oder QiGong übt, hat gelernt in sich hinein zu spüren und kennt seinen Körper gut. Was aber spüren wir? Was ist unter der Haut? Die menschliche Anatomie ist den Übenden meist wenig bekannt. Das Wälzen von Anatomie-Büchern ist mühsam und sehr theoretisch. Die Verbindung zum Tai Chi bzw. QiGong fehlt. Ich übe seit 20 Jahren Tai Chi und QiGong und unterrichte seit 15 Jahren.

Während meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten war das, was ich in der klassischen Orthopädie und Anatomie lernte oft im Widerspruch zu dem, was ich aus dem Tai Chi kannte und als positiv erfahren hatte. Die Betrachtung der Anatomie aus dem Blickwinkel der Spiraldynamik® lieferte mir zum ersten Mal schlüssige Erklärungen für das uralte Wissen aus dem QiGong und Tai Chi.

Was ist Spiraldynamik®?

Spiraldynamik ist ein dreidimensionales, anatomisch-funktionell begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept. Das der Spiraldynamik® zugrundeliegende Prinzip ist die dreidimensionale Bewegung zwischen zwei Polen. Dieses Prinzip zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungssystems. Als „evolutionsgeschichtliche Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper“ macht dir die Spiraldynamik® gesunde und sinnvolle Bewegungen – von Kopf bis Fuß – verständlich und erlernbar. Sich „gemäß Bauplan“ zu bewegen, heißt, die eigene Körper- und Bewegungsintelligenz zu kennen und das eigene Potential zu entfalten.

An 3 Wochenenden erlernst du die Prinzipien der Spiraldynamik® und erkundest den menschlichen Körper und seine Bewegungen in folgenden Einheiten:

− Grundlagen der Körpermechanik
− Bewegungen der einzelnen Körperabschnitte
− Untere Extremität (Becken, Bein, Fuß)
− Obere Extremität ( Schulter, Arm, Hand)
− Rumpf und Kopf
− Aufbau und Funktion der an der Bewegung beteiligten Komponenten wie Skelett, Muskel, Sehnen, Bänder und Faszien
− Verhalten der einzelnen Gewebearten bei Bewegung und Belastung (wann ist Bewegung gut und wann wirkt sie destruktiv?)

Du kannst das erworbene Wissen beim Anleiten von Bewegungen und Übungen anwenden. Mit geschultem Blick wirst du beim Unterrichten Korrekturen einbringen und auf Fragen wirst du fundierte Antworten geben können. Neben dem Jahrtausende altem Erfahrungswissen integrierst du Erkenntnisse aus Studien und Forschungen in deinen Unterricht und bist damit auf dem neuesten Stand. Vor allem profitierst du von den neuen Kenntnissen für das eigenen Üben. Weitere Infos unter www.spiraldynamik.com.

Termine: Teil 3 am xxx (auch ohne Teil 1 und 2 ist eine Teilnahme möglich)
Gebühr je Wochenende € 190.- (es sind leider keine Ermässigungen möglich)

Teilnahme-Voraussetzung: Keine. Vorteilhaft wäre Erfahrung mit QiGong und oder Tai Chi.

Kurszeiten: Sa/So 10-13 und 15-17 Uhr

ANMELDEFORMULAR


Kontakt

Tai Chi und QiGong Schule
Ulm/Neu-Ulm
Marlene-Dietrich-Str. 1
89231 Neu-Ulm

Post-Adresse
Gambrinushof 6
89077 Ulm

Folge uns