Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm Ralph Heber und Elisabeth Wörsing GbR

Inhaber: Ralph Heber und Elisabeth Wörsing
Büro-Adresse:
Gambrinushof 6, 89077 Ulm
Email-Adresse: 
mail@taichi.de
Website:
www.TaiChi.de
Tel:
0731-601343

1. Leistungsangebot

Die Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm bietet in Neu-Ulm und anderen angegebenen Kursorten Kurse im Bereich Tai Chi, QiGong, Meditation und weitere Veranstaltungen auf www.TaiChi.de an.
Die wöchentlichen Kurse finden bis ein- bis zweimal wöchentlich statt.
Weitere Kurse finden an einzelnen Tagen, Wochenenden und über mehrere Tage statt.
Das Mitglied ist berechtigt, je nach Kursbuchung und Vertragsart an dem jeweils vereinbarten Kurs teilzunehmen.

2. Zahlung des monatlichen Mitgliedsbeitrags

Der vereinbarte, monatliche Mitgliedsbeitrag wird per Bankeinzug bis zum 3. Werktag eines jeden Monats vom Konto des Mitglieds abgebucht.
Das Mitglied verpflichtet sich der Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm eine entsprechende Einzugsermächtigung zu erteilen (SEPA Lastschriftverfahren).
Der Monatsbeitrag ist auch während der Ferienzeiten zu entrichten.
Nichtteilnahme am Unterricht befreit nicht von der Zahlungspflicht.

3. Andere Kursbeiträge für Kompaktkursangebote

Bei Kompaktkursangeboten über ein oder mehrere Tage gelten die auf www.TaiChi.de unter Anmeldebedingungen aufgeführten Bedingungen und Zahlungsmodalitäten.

4. Zahlungsverzug

Sofern der Kursbeitrag unberechtigter Weise zurückgebucht wird, ist das Mitglied verpflichtet, die entstehenden Stornokosten und Bankgebühren zu tragen und den ausstehenden Beitrag schnellstmöglich nachzubezahlen.
Für jede schriftliche Zahlungserinnerung ist eine Mahngebühr von 5,- € zu bezahlen.
Bei einem Zahlungsverzug des Mitglieds ab 2 Monatsbeiträgen ist die Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

5. Haftungsausschluss

Das Mitglied wird ausdrücklich auf Verletzungsrisiken hingewiesen und dass bei Bedenken Risiken mit dem Arzt abzuklären sind.
Für durch Ausführen der Übungen entstandene gesundheitliche Schäden übernimmt die Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm und die dort tätigen Referenten und Kursleiter keinerlei Haftung.
Dies gilt auch für sämtliche Schäden oder Verletzungen, die sich das Mitglied während des Trainings oder des Aufenthalts in der Einrichtung der Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm zuzieht.
Eine Haftung für die vom Mitglied mitgebrachten Gegenstände, Garderobe, sowie Wertsachen wird ebenfalls ausgeschlossen.
Sofern es der Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm aus Gründen höherer Gewalt unmöglich ist, die vertraglich vereinbarten Leistungen zu erbringen, besteht für das Mitglied kein Schadensersatzanspruch. Mit einer eventuellen Verlegung der Trainingsräume erklärt sich das Mitglied ausdrücklich einverstanden.

6. Ferienzeiten

Die Ferienzeiten werden durch Aushang, Email und verbal den Mitgliedern mitgeteilt.
Ein gesonderter Ferienplanübungsplan wird, soweit angeboten, ebenfalls durch Aushang und verbal mitgeteilt.
Im Regelfall sind alle Schulferien in Bayern auch Ferienzeiten der Tai Chi und QiGong Schule Ulm/Neu-Ulm.
Davon abweichende Ferienzeiten werden mindestens 14 Tage vor Eintreten bekannt gegeben.

7. Beendigung der Mitgliedschaft

Die Dauer der Mitgliedschaft ergibt sich aus dem Mitgliedsvertrag. Die dort aufgeführten Bedingungen haben Wirksamkeit.
Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und muss entsprechend der im Mitgliedsvertrages aufgeführten Fristen eingehalten werden.
Die schriftliche Kündigung ist auf dem normalen Postweg an die oben genannte Büro-Geschäftsadresse zu senden.

8. Verhinderung des Mitgliedes

Das Mitglied ist berechtigt, mit einem ärztlichen Attest eine Krankheit anzuzeigen, die zu einer dauernden Verhinderung an der Teilnahme des monatlichen Trainings führt.
In diesem Fall ruht die Mitgliedschaft ab vorhersehbarer 2 monatiger Krankheit beitragsfrei.
Nachträglich bekannt gegebene Fehlzeiten können nicht berücksichtigt werden
Kompaktkursangebote sind von dieser Regelung ausgenommen.

9. Kursleitung

Es besteht kein Anspruch darauf, dass der Kurs von einem bestimmten Kursleiter abgehalten wird.
Der Kursteilnehmer ist ausdrücklich damit einverstanden, dass ein angekündigter Kursleiter gewechselt werden kann.

10. Sonstiges

Die in den Trainingsräumen aushängende Hausordnung ist vom Mitglied zu beachten und gilt als Ergänzung zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Verstöße gegen die Hausordnung können zum Kursausschluss führen.

11. Salvatorische Klausel:

Sollte eine oder mehrere der vorstehende, allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der sonstigen Vereinbarungen nicht.

Kontakt

Tai Chi und QiGong Schule
Ulm/Neu-Ulm
Marlene-Dietrich-Str. 1
89231 Neu-Ulm

Post-Adresse
Gambrinushof 6
89077 Ulm

Folge uns